arrow-rightgooglepluslinkedinprinticonscroll-to-topsharearrow-leftslide-righttwitter

Kundenbindung via Mobile App

Kundenbindungsprogramme lassen sich einfach und nahtlos in eine mobile App integrieren. Wirecard bietet im Bereich Couponing & Loyalty sogenannte Card-Linked Offers an. Mit dieser Software-as-a-Service-Plattform können Händler und Programm-Manager einfach und schnell ihre Kampagnen selbstständig verwalten und Kundenbindungsprogramme konfigurieren.

Der Anwender hat die Wahl zwischen vordefinierten oder individuellen Kampagnenformaten jeglichen Umfangs sowie drei flexiblen Prämienkonzepten. Basierend auf den Transaktionen, die Kunden mit ihren registrierten Karten abwickeln, laufen die Programme automatisch in Echtzeit. Als sogenannte „Single Tap Loyalty“-Experience sind sie voll in den Zahlungsprozess integriert und funktionieren als Zusatzdienstleistung mit jeder von Wirecard ausgegebenen Karte (Issuing) sowie jedem POS-Terminal oder anderen Payment-Lösung von Wirecard (Acquiring). Neben der Programmerstellung bietet die Onlineplattform jederzeit datenschutzkonformen Zugriff auf Kundendaten und aufschlussreiche Statistiken zu laufenden Kampagnen. Mithilfe praktischer Analysetools können so künftige Maßnahmen optimiert und noch passgenauer definiert werden.

Loyalty Management ist essenziell für den Unternehmenserfolg.

Ein Beispiel für die nahtlose Einbindung eines Kundenbindungsprogramms mithilfe von Card-Linked Offers ist die Mobile Wallet Orange Cash. Bei der Bezahl-App des Mobilfunkproviders können einzelne Händler, Handelsgruppen und Orange als Programm-Manager in einem dafür vorgesehenen Kampagnenbereich Loyalty-Kampagnen einstellen. Deren Anzeige basiert auf den Ergebnissen einer in Echtzeit erfolgenden Analyse der Transaktionen des jeweiligen Orange-Kunden. Der Benutzer kann die Angebote nach Händlerkategorie, Zeitraum und Ort filtern und sich mit der „Around me“-Funktion Aktionen in der Nähe des aktuellen Standorts anzeigen lassen. Mit einem Klick auf die Kampagne erhält er eine Detailbeschreibung mit den Teilnahmebedingungen.

Die Card-Linked-Offers-Plattform unterstützt zur Darstellung eines Gutscheins oder Coupons alle gängigen Formate wie QR-Codes, Barcodes, Grafiken und vieles mehr. Mit Card-Linked Offers lassen sich Kundenbindungsprogramme sowohl als händlerspezifische White-Label-Anwendung als auch als sinnvolle Ergänzung für bereits vorhandene Kunden-Apps realisieren. Das Zusatzangebot von Wirecard ist somit die ideale Lösung für Programm-Manager, die Kunden neben der Zahlungsfunktion echten Mehrwert bieten, und Händler, die ihre Kunden zur Nutzung mobiler Services animieren und deren Einkaufserlebnis verbessern möchten. Und natürlich für Endkunden, die damit bares Geld sparen und attraktive Vorteile genießen können.

Flexible und individuelle Kundenbindungsprogramme
Es kostet fünfmal mehr, einen neuen Kunden zu gewinnen, als einen bestehenden Kunden zu halten. Laut dem Beratungsunternehmen Bain & Company kann eine fünfprozentige Erhöhung der Kundenbindung die Profitabilität eines Unternehmens um 75 Prozent erhöhen. Denn bei bestehenden Kunden ist die Conversion Rate bis zu sechsmal höher als bei Erstkäufern (Adobe Digital Index Bericht 2012). So steigt jedes Mal, wenn ein Kunde zurückkommt, die Wahrscheinlichkeit, dass er mehr Geld ausgibt, als beim letzten Besuch. Deswegen sind Kundenbindungsprogramme essenziell für den Unternehmenserfolg. Sie sind ein mächtiges Instrument, um sich von Wettbewerbern abzugrenzen, Neukunden zu gewinnen, die Rückkehrrate und Verweildauer von Kunden zu erhöhen, deren Bindung an die Marke nachhaltig zu stärken und Marketingaktivitäten noch zielgerichteter zu gestalten.

product3_mobile-payment